Zahnen und Schmerzen


Ringelblumensalbe (hausgemacht)

Die Zaubersalbe schlechthin, bei wunden Popos, kleinen Schürfungen oder überall wo eine Zaubersalbe nötig ist. Kann auch mal kurzfristig und vorsichtig auf wunden Brustwarzen angewendet werden.

 

Ihre Blüten sind ein hervorragendes Wundheilmittel, was die starke Verbreitung der Ringelblumensalbe erklärt.

 

Inhalt:             30 ml

Inhaltsstoffe: Ringelblumen, Mandelöl, Bienenwachs

Haltbarkeit:    gekühlt, bis zu einem Jahr haltbar (Herstelldatum: 1.6.2014)

CHF 7.90

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Veilchenwurzel

Bei Säuglingen und Kleinkindern kommt es beim Durchbruch der Zähne regelmäßig zu Durchtritts- bzw. Zahnschmerzen. Beim Durchbruch der Zähne kann es zu Spannungsgefühlen der Schleimhäute oder zu Verletzungen der Mundschleimhaut kommen. Bei diesen Spannungsgefühlen lassen Sie Ihr Kind Veilchenwurzeln kauen und befestigen Sie ihm eine Bernsteinkette am Hals.

 

Handgearbeitetes, reines Naturerzeugnis. Mit Baumwollkordel.

CHF 17.90

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1

Heilwolle

Altbewährtes Hausmittel zur Vorbeugung und Heilung von Entzündungen. Anwendung: Die Heilwolle (ca. 2 cm) auf entzündete Stelle auflegen. Gebrauchte Heilwolle regeneriert sich ca. 2-3 Mal in der prallen Sonne.

Unverzichtbar, wenn Babys Po mal wund sein sollte. Durch den hohen Lanolinanteil bleibt der wunde Po in der Stoffwindel trocken und ist schnell wieder geheilt.


Einfach ein Stück Heilwolle in die Windel legen. Ist die Heilwolle nur nass geworden, lässt man sie einfach trocknen, am besten an der Sonne. Ist sie beschmutzt, entsorgen Sie sie.

 

Anwendung bei wunden, entzündeten Brustwarzen, Gliederschmerzen, Rhema, wunde Kinderpos etc.

CHF 4.90

  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1